M A G E N - D A R M - B E S C H W E R D E N

"Die chronische Verdauungsstörung ist die Mutter der meisten Krankheiten".

(L. Kuhne, 1835 - 1901)

Der menschliche Magen-Darm-Trakt ist ein hoch effektives sowie gleichermaßen ausgeklügeltes System und seine Arbeit ist lebenswichtig! Er stellt sicher, dass Energie, Nährstoffe und vieles mehr aus der Nahrung dort ankommen, wo diese tatsächlich gebraucht werden. Um alle aufgenommenen Speisen möglichst gut nutzen zu können, spaltet der Verdauungstrakt diese in ihre kleinsten Bestandteile. Verwertbare Stoffe und das darin enthaltene Wasser nimmt der Körper in der Folge über die Darmwand in das Blut und die Lymphe auf. Von dort aus werden diese in alle Regionen des Körpers verteilt. Was dem Körper keinen Nutzen bringt oder unverdaulich ist, scheidet er als Stuhl und Urin aus.

Neben der Verdauung hat der Magen-Darm-Trakt auch einen großen Anteil am menschlichen Immunsystem. Dabei werden die mit der Nahrung aufgenommenen Erreger und potentiell schädliche Fremdstoffe unschädlich gemacht und  ausgeschieden.

 

Gerät das empfindliche Magen-Darm-System aus dem Gleichgewicht, kommt es in diesem Bereich zu Magen-Darm-Störungen, deren Auslöser sehr vielfältig sein können:

 

 -  ungesunde Lebensmittel

 -  falsche Ernährungweise (zu heiß/zu kalt, unregelmäßig, hastig, zu üppig, schlecht gekaut usw.)

 -  Stress

 -  Alkoholmissbrauch

 -  Rauchen

 -  bestimmte Medikamente u.v.m.

 

Alle diese Faktoren tragen dazu bei, dass die Verdauung aus dem natürlichen Gleichge-wicht gerät und somit für das Auftreten von Magen-Darm-Beschwerden verantwortlich ist.

Doch nicht nur die Lebens- und Ernährungsgewohnheiten können sich in Form von Magen-Darm-Problemen äußern. Auch Erkrankungen des Verdauungstraktes beeinflussen dieses sensible System. Das Auftreten von Magen-Darm-Beschwerden kann sich für Betroffene mitunter in sehr  unangenehmen Symptomen äußern.

 

Folgende Symptome können beispielsweise auftreten:

 

 -  Völlegefühl

 -  Magenschmerzen

 -  Sodbrennen

 -  Blähungen

 -  Bauchschmerzen

 -  Magen-Darm-Krämpfe

 -  Magendruck

 -  Übelkeit

 -  Durchfall

 -  Verstopfung u.v.m.

 

Oftmals äußern sich diese Symptome nicht einzeln, sondern in einer Kombination. Welche Magen-Darm-Beschwerden sich wie stark äußern hängt dabei von der zugrunde liegenden Ursache ab! Magen-Darm-Beschwerden sollten daher in jedem Fall rechtzeitig durch eine ärztliche Beratung abgeklärt werden!


 

 

 

 

 

 

 

Im  Rahmen meiner Kompetenz erhalten Sie eine ausführliche Beratung und individuelle Hilfestellung, wie Sie Ihren gesamten Verdauungstrakt mit natürlichen Vorgehensweisen wirksam und dauerhaft gesund erhalten können.

 

 

Hinsichtlich:

 

sowie

 

stehen dazu je nach Bedarf verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, welche ich Ihrer Situation entsprechend anpasse und gegebenenfalls auch in kombinierter Form anwende.


Sämtliche Dienstleistungen sind ausschließlich als eine begleitende bzw. unterstützende Hilfestellung zu verstehen und ersetzten keinesfalls eine ärztliche Beratung und Behandlung! Auch werden hierbei weder Diagnosen gestellt noch medizinische Empfehlungen oder Heilversprechen abgegeben! Bei sämtlichen körperlichen oder geistigen Beschwerden wenden Sie sich bitte unbedingt zuvor an eine Ärztin oder einen Arzt Ihres Vertrauens!


                                 zurück zu GESUNDHEITSPRÄVENTION